„Wir bringen den Stein ins Rollen“ – Die Kampagne auf dem Fahrrad

„Wir wollen den Stein ins Rollen bringen“

Wir, Tabitha und Alois Stimpfle, Tochter und Vater und Initiatoren von Uhola Village Foundation e.V. , schwingen uns auf unsere Drahtesel, um von München nach Rom (ca. 1000 km und einige Höhenmeter) zu radeln. Wir möchten die Fahrradtour nutzen, um Spenden für den Schulausbau der Uhola Primary School in Kenia zu sammeln und so „den Stein ins Rollen bringen“. Helfen Sie mit!

Gespendet werden kann auf dieser Spendenseite. Alle Spenden fließen direkt in den Schulausbau in Uhola!

WARUM WIR SIE BRAUCHEN

Wir benötigen insgesamt ca. 23.000€ für den Ausbau der Dorfgrundschule Uhola Primary School. Es fehlen noch ca. 15.000€. Das Geld kann allein durch die Beiträge der Vereinsmitglieder nicht aufgebracht werden.

WAS IHRE HILFE BEWIRKT

Der Unterricht für die VorschülerInnen der Uhola Primary School findet momentan auf einem großen Platz im Freien unter Bäumen statt. Durch zwei jeweils knapp 70 m² große Räume soll für die momentan 90 Schulkinder im Alter von zwei bis sechs Jahren eine angemessene Aufenthalts- und Lernatmosphäre geschaffen werden.

WAS UNS MOTIVIERT

Überzeugungen und Glaubensvorstellungen, Haltungen und Verhaltensweisen werden durch frühe Erfahrungen gebildet. Das Vertrauen in sich selbst, etwas bewirken und auch in herausfordernden Situationen selbstständig handeln zu können (Selbstwirksamkeit), wird von Geburt an erlernt. Die Erwartung an die eigene Selbstwirksamkeit ist die Basis für eine Grundhaltung, mit der sowohl Zufriedenheit im Hier und Jetzt als auch Verantwortungsübernahme für die Heimat sowie die Zukunft möglich ist.