Karibu Uhola – “Willkommen in Uhola”

Das Dorf Uhola ist nördlich vom weltweit zweitgrößten Süßwassersee, dem Victoriasee, gelegen. Es befindet sich im äußersten Westen Kenias, nur etwa 20 km von der Grenze zu Uganda entfernt.

 

Das County, in dem Uhola liegt, erregte im Rahmen der erfolgreichen Präsidentschaftskandidatur Barack Obamas in den Vereinigten Staaten mediale Aufmerksamkeit, da Barack Obama Senior in einer Kleinstadt im Siaya County geboren wurde.

Uhola liegt eingebettet zwischen den Dörfern Rero, Ralak, Uhwamba und Muhwayo. Laut County-Verwaltung leben in diesen fünf Dörfern circa 2.000 Menschen. Die einzelnen Haushalte haben keinen Anschluss an sauberes Trinkwasser. Nur 2 % der Haushalte verfügen über einen Elektrizitätsanschluss. Holzbrennstoff und Paraffin bilden die Hauptquellen für Feuer und Licht in den Häusern.

Die Bewohner*innen der Dörfer sind hauptsächlich als Kleinbauern tätig, die ausschließlich für die Selbstversorgung produzieren. Neben der Landwirtschaft gibt es auch eine lokale Produktion von Backsteinen. Auf den kleinen Marktplätzen arbeiten außerdem Schneider*innen, Kioskverkäufer*innen und Friseursalonbetreiber*innen.